Elinor.Network

Deutschlands erste peer-to-peer Absicherungsplattform

Deutschlands erste peer-to-peer Absicherungsplattform.

Anfang 2018 ist aus der Neopolis-Projektreihe “Future of social security” ein Start-Up hervorgegangen: Elinor. Deutschlands erste peer-to-peer Absicherungsplattform. Es handelt sich dabei nicht um eine klasissche Versicherung und auch keinen Makler, sondern – eine Plattform für organisierte Solidarität: Auf elinor verbinden sich Menschen miteinander, um Risiken zu teilen. Egal ob man sein Fahrrad oder Smartphone absichern will oder selbstständig ist und ein solidarisches Krankentagegeld braucht. Auf elinor findet mensch alles um schnell und einfach eine transparente, dezentrale und nachhaltige Absicherung zu erhalten.

Übergeordnetes Ziel der Gründer, rund um die Neopolis-Mitglieder Daria Urman und Lukas Kunert ist es, alternative Formen der sozialen Absicherung zu bilden und die Versicherungsbranche neu zu gestalten. Elinor wird als Prototyp-Forschungsprojekt von Neopolis begleitet.

Auf elinor verbinden sich seit 2018 zunehmend mehr Menschen miteinander, um Risiken zu teilen. Elinor hilft ihnen dabei, sich zu organisieren, Vereinbarungen zu gestalten, demokratische und dezentral Entscheidungen zu treffen und ihren gemeinsamen Rücklagefonds effektiv und transparent zu verwalten. Dafür stellt Elinor ihre innovative Infrastruktur zur Verfügung.

Bei elinor kann jede*r sehen wie ihr/sein Geld wirkt. Alle Gelder werden ausschließlich sozial und ökologisch investiert.

Mehr lesen über die Hintergründe

Mehr lesen über: Beirat und Team

Wieso elinor?

Elinor Ostrom
Elinor Ostrom

Die US-amerikanische Forscherin hat als bisher einzige Frau den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften erhalten. Sie widmete sich der Frage, wie knappe, frei verfügbare Ressourcen effizient genutzt und verteilt werden können und welche Mechanismen dabei den Gemeinschaften helfen, sich kooperativ zu organisieren. Dadurch brachte sie die Ideen von „Allmende“ und „Comons“ wieder neu ins Bewusstsein. Zur Entwicklung von elinor.network haben wir versucht, die von Ostrom entwickelten Design-Prinzipien des gemeinschaftlichen Eigentums auf Formen der solidarische Absicherung zu übertragen. Mehr lesen